Forum für nordische Hunderassen
 
StartseitePortalAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Was zum Lachen
Mo Dez 30, 2013 10:45 am von Conny

» Hundewitze
Do Sep 05, 2013 10:03 pm von Powerdogs

» Leine für 2 Hunde
Di Aug 27, 2013 11:49 am von sandwich67

» Norwegen 2012
Di Aug 20, 2013 12:20 am von Admin

» Norwegen 2011 das erste mal
Mo Aug 19, 2013 10:37 pm von alexR

» Schweden Urlaub
Mo Aug 19, 2013 10:13 pm von alexR

» Waldbrände in Two Rivers - Alaska
So Jul 14, 2013 6:40 am von Admin

» Finnmarksløpet - das längste Schlittenhunderennen Europas
Di Mai 28, 2013 10:23 pm von lissy

» Schwedenstube
Di Mai 28, 2013 10:18 pm von lissy

Ähnliche Themen




Live Radio
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Counter
kostenloser Counter

Teilen | 
 

 Rechtslage beim Transport von Hunden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
lissy
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1251
Anmeldedatum : 21.04.09
Alter : 54
Ort : Dietramszell/Ascholding

BeitragThema: Rechtslage beim Transport von Hunden   So Apr 15, 2012 11:45 pm

Hab heute einen Artikel über die Rechtslage beim Transport von Hunden gelesen:
Mit dem Hund unterwegs - so ist die Rechtslage
Lt. Verkehrsrecht gelten Hunde als Ladung. Sie unterliegen daher besonderen Bestimmungen. Damit sie nicht zur Gefahr für den Fahrzeugführer werden können, müssen Sie gemäß Staßenverkehrsordnung während der ganzen Fahrt im Wohnmobil oder PKW durch fest installierte Gitter, eine sicher befestigte Transportbox oder spezielle Gurte gesichert sein.

ok... das ist ja nix neues Very Happy

aber jetzt...

"Im Wohnwagen dürfen sich während der Fahrt weder Menschen noch Tiere aufhalten" (Aussage von Thomas Nitsch vom ADAC)
Verstöße gegen diese Sicherungspflicht stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und werden mit 35 € Verwarrungsgeld geahndet, bei Gefährdung sogar mit 50 € und 3 Punkten in Flensburg...

das hab ich wiederum nicht gewußt scratch

Quelle: Zeitschrift "Partner Hund"

_________________
Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. Louis Armstrong

www.damon-of-happy-snowdancer.de
Nach oben Nach unten
http://www.damon-of-happy-snowdancer.de
blackdiamant
Foren Legende
avatar

Anzahl der Beiträge : 1230
Anmeldedatum : 21.04.09
Alter : 47
Ort : Oberpfalz

BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 3:25 am

Hm das mit dem Wohnwagen habe ich auch nicht gewusst.
Das müsste ja dann bedeuten, wenn man Boxen im Wohnwagen fest installiert hat und die Hunde darin sind, dass man dann Strafe zahlen muß.
Krass, echt.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 6:23 am

Jau, das stimmt. Es geht nämlich darum, dass bei einem Unfall, niemand an einem Wohnwagen rettet oder birgt, da sich eine Gasanlage im selbigen befindet und ein durch einen Unfall vielleicht entstandenes Leck , kein Retter in Gefahr bringen soll, darf etc.
D.h. bei einem Unfall mit WoWa wird keiner etwaige Tiere oder Menschen im WoWa suchen. Erst wird halt das Fahrzeug gesichert, dann der Anhänger, in dem ja weder Mensch noch Tier sein darf.
Also bei Selbstumbau, im Unfallsfall immer gesund bleiben und die Tiere aus der Gefahr bringen...Sonst Pech.
Hört sich fies an, iss aber so
Ich persönlich würde im WoWa auch keine Tiere befördern. Schaut Euch einfach mal so Crashbiler von WoWa´s an. Kartenhäuser halten besser und da nur im Falle des Umfallen oder Schlingern heil raus zu kommen, ist schier gar unmöglich.
LG, Joachim
Nach oben Nach unten
Fire HUsky
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 23.07.11
Alter : 39
Ort : Meßstetten-Hossingen

BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 7:20 am

Hallo zusammen,

laut Stvo §29 :
Es ist verboten, Personen mitzunehmen

auf Krafträdern ohne besonderen Sitz,

auf Zugmaschinen ohne geeignete Sitzgelegenheit oder

in Wohnanhängern hinter Kraftfahrzeugen.

ich habe ein wenig recherchiert.( Bevor wir unseren WW umgebaut haben) Also ein Haustier ist immer noch eine Sache (juristisch) und darf somit in einem Caravan transportiert werden. Rein rechtlich ist nichts dagegen einzuwenden. Allerdings muß auch ein Tier, genau wie alle anderen Sachen auch, gegen herumfliegen gesichert sein (Transportbox).

Es ist nicht anderes wenn ich unsere mit dem Hundeanhänger spazieren fahre, wird beides gleich gesehen.


Also keine Strafe , wie der Herr es vom ADAC erzählt, auch er muss die STVO als Grundlage nehmen und da steht es nunmal so drin.

_________________
Andre & Sonja mit Rudel

Wolf +Lumpi
www.fire-alb-huskys.de
Nach oben Nach unten
http://www.fire-alb-huskys.de
Fire HUsky
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 23.07.11
Alter : 39
Ort : Meßstetten-Hossingen

BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 7:33 am

Hier aber noch eine Aussage vom ADAC veröffentlicht :

Sind Sie mit einem Wohnwagen unterwegs, bedenken Sie bitte, dass laut Straßenverkehrsordnung Ihr Hund oder Ihre Katze während der Fahrt im Wohnwagen gesichert, das bedeutet in einem Transportkäfig untergebracht sein muss. Deshalb vorher den Hund an den Transportbehälter, der ausreichend Platz und Schutz vor Zugluft bieten sollte, gewöhnen.

Info-Telefon:
Reisen mit dem Hund
ADAC Berlin und Brandenburg
Bundesallee 29 / 30
10717 Berlin


Diese ist auch mit Stvo §29 gleich zusetzen.


Also definitiv keine Straftat bzw Ordnungswridigkeit !

_________________
Andre & Sonja mit Rudel

Wolf +Lumpi
www.fire-alb-huskys.de
Nach oben Nach unten
http://www.fire-alb-huskys.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 7:50 am

Wow, woher du das in so kurzer Zeit alles her bekommst, Geil.
LG, Joachim
PS: Eigentlich wollte ich recherchiert schreiben, weiss aber nicht, ob ich das so richtig geschrieben habe. hihi
Nach oben Nach unten
Fire HUsky
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 23.07.11
Alter : 39
Ort : Meßstetten-Hossingen

BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   Mo Apr 16, 2012 7:58 am

@ Joachim,

das sind halt alles Sachen wo ich unseren WW umgebaut habe, im Vorfeld geklärt hatte und da auch auf rechtlich sicheren Seite seien wollte.


_________________
Andre & Sonja mit Rudel

Wolf +Lumpi
www.fire-alb-huskys.de
Nach oben Nach unten
http://www.fire-alb-huskys.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rechtslage beim Transport von Hunden   

Nach oben Nach unten
 
Rechtslage beim Transport von Hunden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pferdeanänger muss beim Transport eingestreut sein
» Liegestellen beim Hund
» Stumpfes Fell beim Hund
» Darmflora/Darmschleimheit-Aufbau = bei allen Erkrankungen, nach AB etc.
» Tierarztkosten: wie weit würdet ihr gehen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Power of Arctic Dream das Forum für Schlittenhunde :: Der Schlittenhund :: Rechtliches und Gesetze-
Gehe zu: